FJM-Ritter:Gemeinschaftsportal

Aus FJM-Ritter
Version vom 9. Juli 2016, 13:16 Uhr von Hannelore1981 (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • Wer sind wir?
  • Was wollen wir?

und viele andere Fragen um FJM, die Ritter der Unbefleckten haben wir beantwortet. Alles über uns findet man unter diese Seite

Und uns ist bekannt, dass es auch kritisches über uns im WWW - Netz zu finden ist. Nur was ist Wahrheit?!

Und genau deswegen haben wir einen Blog eingerichtet, wo diese Anschuldigungen richtig gestellt werden. Unter dem Titel Historia Domus kann man den Werdegang seit Gründung (31. Juli 2000) grob nachlesen; sowie auch über das laufende Prüfverfahren beim Bistum Münster auf den laufenden beleiben - (siehe auch die Comments) mit verfolgen.

Und wenn Sie / Du jetzt noch offene Fragen hast, also: redet erst mit uns, bevor Sie / Du auf ganz "glaubwürdige" Quellen zurückgreifst, die uns auch bekannt sind, und doch in diesem - wie in anderen Punkten - nicht in der Wahrheit sind. Warum sie das gemacht haben, das frag uns besser nicht, denn auch wir können ebenfalls darüber nur spekulieren.

Fakt ist, das verantwortliche Vertreter des Bistum Münster uns die Verlautbarungen Dritter im Internet, auch die sie im Namen des Bistums machen, so nicht korekt sind. Texte des Bistums werden falsch interpretiert - sinngemäß verfälscht - weitergegeben.

Der Leiter der FJM hat darum ein kirchliches Verfahren beim Bistum (und einem Erz-/Bistum im Nachbarland Österreich) gefordert. Österreich wartet das Ergebnis von Münster ab! Und mehr können wir nicht tun, außer dem zu folgen, was uns Papst Benedikt XVI. uns geschrieben hat: "... und die Zukunft Ihrer Gemeinschaft vertrauensvoll in die Hände Gottes zu legen."

Wenn man aber schon uns nicht glauben will, fragt dann lieber das Bistum selbst. Und sollten diese Euch was anderes mitteilen, als wir hier schreiben / veröffentlichen, gebt uns eine Kopie der Nachricht. Denn bislang macht uns das Bistum klar, dass die Aussagen der anderen inhaltlich nicht stimmen.



Was wir so machen, findet ihr auf unseren Seiten

Handelt christlich; Handelt wie Jesus handeln würde - und seit nicht Gehilfe des Anklägers, dem Feind unserer Kirche / Seelen.