19. August: Unterschied zwischen den Versionen

Aus FJM-Ritter
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Tageslesung und -evangelium)
(Tageslesung und -evangelium)
 
(2 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 27: Zeile 27:
 
==''Tageslesung und -evangelium''==
 
==''Tageslesung und -evangelium''==
  
'''Lesung''': [http://vulgata.info/index.php/Kategorie:Vulgata:AT:Jos24 Josua 24,14–29]<br/>
+
'''Lesung''': [http://vulgata.info/index.php/Kategorie:Vulgata:AT:Rich02 Richter 2,11–19]<br/>
  
'''Evangelium''': [http://vulgata.info/index.php/Kategorie:Vulgata:NT:Mt19 Matthäus 19,13–15]<br/>
+
'''Evangelium''': [http://vulgata.info/index.php/Kategorie:Vulgata:NT:Mt19 Matthäus 19,16–22]<br/>
  
 
''vom hl. Johannes Eudes (Com Ss oder Or)''<br/>
 
''vom hl. Johannes Eudes (Com Ss oder Or)''<br/>

Aktuelle Version vom 16. August 2019, 07:04 Uhr


Tagesheilige und -selige

nach ordentlichen Ritus-Kalender

Hl. Johannes Eudes, Priester, Ordensgründer (+ 1680)
Hl. Bertulf
Hl. Ezechiel Moreno y Diaz
Hl. Magnus
Hl. Sebald von Nürnberg (Glaubensbote in Franken)
Hl. Ludwig, Bischof von Toulouse (+ 1297)
Hl. Cäcilia, Äbtissin in Remiremont, 7. Jahrhundert

(Q: Haussegenkalender, Mediatrix - Verlag)


Zitat zum Tag

Hl. Johannes Eudes: "Im Herzen Mariens baut der Vater das Reich Seiner Liebe auf; der einzige Sohn bereitet sich darin eine Wohnung; und der Heilige Geist, die Fülle der Liebe, hat darin seinen Tempel errichtet: Das Herz Mariens ist die Arche, in der sich die Geheimnisse Gottes verbergen."

Hl. Ludwig von Toulouse: „Nichts ist Gott so gefällig, als wenn wir obgleich groß an Verdiensten, doch nicht für groß, sondern aus Demut für die letzten angesehen werden. Je geringer jemand aus Liebe zu Gott in seinem Augen ist, desto mehr Wert hat er bei Ihm.“


Tageslesung und -evangelium

Lesung: Richter 2,11–19

Evangelium: Matthäus 19,16–22

vom hl. Johannes Eudes (Com Ss oder Or)
Lesung und Evangelium vom Tag oder aus den AuswL, zB:

Lesung: Epheser 3,14–19

Evangelium: Matthäus 11,25–30

(Q:Liturgischer Kalender, Erzdiözese Salzburg)

Stundengebete des Tages


Gedenken an den Hl. Josef

Josef, Nährvater Jesu

St. Josef Rosenkranz!











Gebetsanliegen des Papstes für August 2019

Familien als Schule der Menschlichkeit: Dass der Familienalltag durch Gebet und liebevollen Umgang immer deutlicher eine »Schule menschlicher Reife« wird.

(Q: Liturgischer Kalender, Erzdiözese Salzburg)


Fußnote

Q: Redaktion bekannt!

Die Tagesheiligen, Seligen und Diener Gottes wurden dem Haussegenkalender entnommen. Wir möchten jedoch darauf hinweisen, dass gegebenenfalls einige Heilige, Selige und Diener Gottes an anderer Stelle, an anderen Tagen angeführt sein könnten.