5. Juli

Aus FJM-Ritter
Version vom 1. Juli 2019, 10:39 Uhr von Hannelore1981 (Diskussion | Beiträge) (Tageslesung und -evangelium)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tagesheilige und -selige

7FreudenMariens.jpg

nach ordentlichen Ritus-Kalender

Fest der 7 Freuden Mariens


Hl. Antonius Maria Zaccaria, Priester, Ordensgründer (+ 1539)
Hl. Dometios
Hl. Kyrilla, Märtyrin in Cyrene/Libyen (+ um 304)
Hl. Anthanasius, Diakon in Jerusalem, Märtyrer (+ 451)

(Q: Haussegenkalender, Mediatrix - Verlag)


Zitat zum Tag

Hl. Albertus Magnus: "Groß ist unsere Freude, wenn wir daran denken, dass Du durch das Wirken der ewigen Liebe aus dem Blut der Jungfrau hervorgegangen bist. Denn in ihr hat dich die Person des Wortes Gottes angenommen und vergöttlicht."


Tageslesung und -evangelium

vom Tag

Lesung: Genesis 23,1–4.19; 24,1–8.62–67

Evangelium: Matthäus 9,9–13

vom hl. Antonius Maria
Lesung und Evangelium vom Tag oder aus den AuswL, zB:

Lesung: 2. Timotheus 1,13–14; 2,1–3

Evangelium: Markus 10,13–16

(Q: Liturgischer Kalender, Erzdiözese Salzburg)

Stundengebete des Tages


Herz Jesu Freitag

HerzJesu3.jpg

„Die reichen spirituellen Früchte, die die Verehrung des Herzens Jesu getragen hat, sind weithin anerkannt. Diese Verehrung, die sich insbesondere in der Feier der heiligen Stunde, der Beichte und der Kommunion an jedem ersten Freitag des Monats äußert, hat dazu beigetragen, Generationen von Christen zu mehr Beten und zum häufigeren Empfang der Sakramente der Buße und der Eucharistie anzuregen. Diese Wege sollen wünschenswerterweise auch heute noch den Gläubigen angeraten werden."

(Hl. Papst Johannes Paul II.)









Gebetsanliegen des Papstes für Juli 2019

Um Integrität der Justiz: Dass jene, die in der Justiz tätig sind, rechtschaffen arbeiten, damit das Unrecht dieser Welt nicht das letzte Wort hat.

(Q: Liturgischer Kalender, Erzdiözese Salzburg)


Fußnote

Q: Redaktion bekannt!

Die Tagesheiligen, Seligen und Diener Gottes wurden dem Haussegenkalender entnommen. Wir möchten jedoch darauf hinweisen, dass gegebenenfalls einige Heilige, Selige und Diener Gottes an anderer Stelle, an anderen Tagen angeführt sein könnten.