7. Oktober

Aus FJM-Ritter
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tagesheilige und -selige

nach ordentlichen Ritus-Kalender

Fest U.L. Frau v. Rosenkranz

Hl. Gerold
Hl. Justina von Padua
Hl. Georg
Hl. Marcus I., Papst (+ 336)

Beginn der Novene zum hl. Gerhard Majella

(Q: Haussegenkalender, Mediatrix - Verlag)


Zitat zum Tag

Sel. Bartolo Longo: ”Mutter, mit dem Rosenkranz in der Hand erinnere ich dich an Dein Versprechen, dass wer immer eine Gnade wünscht, diese durch den Hl. Rosenkranz erlangen wird.”


Tageslesung und -evangelium

vom Gedenktag, Prf Maria

Lesung: Galater 2,1–2.7–14

Evangelium: Lukas 11,1–4

oder aus den AuswL, zB:

Lesung: Apostelgeschichte 1,12–14

Evangelium: Lukas 1,26–38

(Q:Liturgischer Kalender, Erzdiözese Salzburg)

Stundengebete des Tages


Gedenktag Unserer Lieben Frau vom Rosenkranz

Mariahimmelf.jpg

Als 1571 die Türkengefahr bedrohlich wuchs, rief Papst Pius V. die Christenheit auf, durch inständiges Beten des Rosenkranzes die Hilfe Marias zu erflehen.

Zur Erinnerung an den glorreichen Seesieg bei Lepanto über die Türken am 7. Oktober 1571 gestattete Papst Pius V. das Rosenkranzfest für die ganze Kirche. Papst Klemens XI. schrieb es 1716 vor.

Den Rosenkranz zu beten, so sagt es Papst Johannes Paul II., ist nichts anderes, als "mit Maria das Antlitz Christi zu betrachten".

In seinem Apostolischen Schreiben Rosarium Virginis Mariae führt er aus:

"Tatsächlich ist der Rosenkranz, wenn auch von seinem marianischen Erscheinungsbild her charakterisiert, ein zutiefst christologisches Gebet. In der Nüchternheit seiner Teile vereinigt er in sich die Tiefe der ganzen Frohen Botschaft, für die er gleichsam eine Kurzfassung ist. In ihm erklingt das Gebet Marias, ihr unaufhörliches Magnificat durch das Werk der erlösenden Menschwerdung, die in ihrem jungfräulichen Schoß ihren Anfang nahm. Mit dem Rosenkranz geht das christliche Volk in die Schule Mariens, um sich in die Betrachtung der Schönheit des Antlitzes Christi und in die Erfahrung der Tiefe seiner Liebe einführen zu lassen. In der Betrachtung der Rosenkranzgeheimnisse schöpft der Gläubige Gnade in Fülle, die er gleichsam aus den Händen der Mutter des Erlösers selbst erhält."

(Q: www.fjm-ritter.info - Kalender)


Gedenktag des himmlischen Vaters

GottVater.jpg


Gebete zur größeren Ehre und Verherrlichung Gott Vaters










Gebetsanliegen des Papstes für Oktober 2020

Wir beten, dass die Laien – insbesondere Frauen – aufgrund ihrer Taufgnade größeren Anteil an kirchlicher Verantwortung bekommen.

(Q:Liturgischer Kalender, Erzdiözese Salzburg)


Fußnote

Q: Redaktion bekannt!

Die Tagesheiligen, Seligen und Diener Gottes wurden dem Haussegenkalender entnommen. Wir möchten jedoch darauf hinweisen, dass gegebenenfalls einige Heilige, Selige und Diener Gottes an anderer Stelle, an anderen Tagen angeführt sein könnten.