Papst Cölestin V

Aus FJM-Ritter
Wechseln zu: Navigation, Suche
Papst Coelestin_V

Der heilige Papst Cölestin V. stammte aus Molise in Italien.

Sein Geburtsname lautet Pietro del Murrone.

Sein Pontifikat dauerte nur fünf Monate im Jahr 1294.

Cölestin V. legte sein Amt freiwilig ab, weil er dem nicht gewachsen war. Dies geschah am 13. Dezember 1294 in Neapel. Aus Furcht vor einem Schisma wurde er von seinem Nachfolger Papst Bonifatius VIII. in der Festum Fumone bis zu seinem Tod inhaftiert.

Er starb am 19. Mai 1296 in Castello di Fumone (Frosinone).

Seine Beisetzung erfolgte in L´Aquila, S. Antonio .

Seit 1327 befindet sich seine Grabstelle in Santa Maria di Collemaggio

Der Sarkophag hat das Erdbeben 2009 unbeschadet überstanden.


Q: Daten aus vaticanhistory.de