Gabengebet

Aus FJM-Ritter
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einladung zum Gabengebet

Der Priester steht, der Gemeinde zugewendet, in der Mitte des Altares und spricht: Lasset uns beten zu Gott dem allmächtigen Vater, daß er die Gaben der Kirche annehme zu Seinem Lob und zum Heil der ganzen Welt.

P. Lasset uns beten. Oder eine andere geeignete Gebetseinladung.

Alle verharren eine kurze Zeit im stillen Gebet.

P. Betet, Brüder und Schwestern, daß mein und euer Opfer Gott, dem, allmächtigen Vater gefalle.

A Der Herr nehme das Opfer an aus deinen Händen zum Lob und Ruhm seines Namens, zum Segen für uns und Seine ganze heilige Kirche.

Gabengebet

Der Priester breitet die Hände aus und trägt das Gabengebet vor:

Herr, unser Gott, wir bringen das Brot dar, das aus vielen Körnern bereitet, und den Wein der aus vielen Trauben gewonnen ist. Schenke Deiner Kirche, was die Gaben geheimnisvoll bezeichnen: die Einheit und den Frieden. Darum bitten wir durch Christus, unsern Herrn. Amen.

Q. Gotteslob: Nr. 360