Wollust

Aus FJM-Ritter
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wollust - Begehren - Fleischeslust - Gelüste - Begehrlichkeit

In der Wollust hat der Mensch körperliches übertriebenes Verlangen und setzt dabei erotische Fantasien frei.
Es kommt zu Triebkräften und Verlockungen sowie die sexuelle Befriedigung wird gesteigert.
Im Mittelalter und in der frühen Neuzeit wurden viele Menschen der Ketzerei und Hexerei bezichtigt.
Des weiten wurde von ihnen behauptet sie würden sich der Wollust hingeben.Obwohl dies nicht der
Fall war wurden sie zum Tode verteilt. Die Wollust an sich konnte man allerdings unter einigen Sekten vorfinden.
In der römisch christlichen katholischen Kirche zählt die Wollust zu einen der 7 Hauptsünden



Siehe auch