Sonntag

Aus FJM-Ritter
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Sonntag ist der siebte Tag in der Woche und der Tag des Herrn. In dem wir einen Ruhetag halten zu Ehren Gottes. Die Gläubigen wenden ihr Herz Gott zu durch Gebete und den Besuch des Gottesdienstes. Denn in der Heiligen Schrift sprach Gott folgende Worte zu Moses:[2Buch Moses Kap.35/1-2]1 Moses versammelte die ganze Gemeinde der Israeliten und sprach zu ihnen: »Dies hat der Herr euch zu tun geboten: 2 Sechs Tage soll gearbeitet werden, am siebten Tage aber soll ein heiliger Ruhetag sein, der dem Herrn geweiht ist; jeder, der an ihm arbeitet, muß sterben. Sonntag dieses Wort bedeutet auf lateinische dies solis der „Tag der Sonne“ Dieser Tag wir von den Christen als dies dominica "Tag des Herrn" begangen indem die Auferstehung Jesu gefeiert wird. Das Wort „Tag der Sonne“ bezieht sich auch aus einer Stelle aus der Bibel.

[Maleachi Kap.3/20] Euch aber, die ihr meinen Namen fürchtet, strahlt die Sonne des Heiles auf; Heilung birgt sie in ihren Flügeln.

Als fester Bestsandteil des Ruhetages "Tag des Herrn" wurde der Sonntag erst 1919 durch die Weimarer Reichsverfassung festgelegt. Denn so hieß es im Art.139 des Gesetzes Der Sonntag und die staatlich anerkannten Feiertage bleiben als Tage der Arbeitsruhe und der seelischen Erhebung gesetzlich geschützt. Im Jahre 1949 wurde diese Verfassung auch ein Bestandteil des Grundgesetzes.